Microadventures – wenn das Abenteuer ruft

Gepostet am 25. November 2013 in Microadventures, Outdoor | Keine Kommentare

Microadventures sollten dem Drang für abenteuerliche Seelen, die möglicherweise in Bürojobs oder anderen Zwängen gefangen sind, ein Ventil bieten.

Auf dieses Verständnis von Mikro-Abenteuern stieß ich vor ein paar Monaten, als ich Videos von Alastair Humphreys gesehen hatte.

Das Grundprinzip der Microadventures ist, dass sie in das tägliche Leben passen. Einmal um 17:00 Uhr Feierabend machen und irgendwo in der Natur übernachten, dann am nächsten Morgen zusammenpacken und wieder an die Arbeit zu gehen. Einmal den Weg der aus der Stadt führt zu Ende gehen. Einmal eine Nacht im Wald verbringen. Microadventures sind leicht und einfach und helfen dabei, den eigenen Akku wieder aufzuladen.

Jeder – egal ob alt oder jung, ob trainiert oder nicht, kann ein Mikro-Abenteuer erleben. Man muß dafür nur die eigene Komfortzone verlassen.

Ob laufen, klettern, Rad fahren oder was auch immer – Microadventures kosten kaum Geld. Ein Abenteuer ist das, was man tut und wie man es tut, nicht wo man es tut oder für wie lange. Man muß nicht an einem exotischen Ort sein, keine gefährlichen Länder bereisen. Mikro-Abenteuer finden vor der eigenen Haustür statt. Sie erfordern wenig oder gar keine Planung und sind doch bleibende Erinnerungen.

Beware Of Your Comfort-Zone!

Wir haben alle schon einmal den Rat gehört „…tun Sie etwas außerhalb der Komfort-Zone “ . Und die meisten werden Denken „Ja, ich weiß – es gibt ein Leben ausserhalb meiner Komfortzone, aber …“

TrekkingJa, es gibt in der Regel immer ein „aber“, eine Entschuldigung die uns in unserer Komfort-Zone hält. Doch wenn wir genau nachdenken haben sich die meisten positiven Dinge in unserem Leben entwickelt wenn wir unsere Komfortzone verlassen haben. Der erste Tanz, das erste Date – für all das mußten wir einen Schritt aus der Bequemlichkeit wagen.
Wir sind daran gewachsen und nur der Schritt aus unserer Komfort-Zone läßt uns heute dort sein wo wir stehen. Es ist der einzige Weg, um zu wachsen.

Doch noch immer hindert uns die Komfort-Zone daran zu wachsen und die womöglich die Person zu sein, die wir sein wollen. Ja, es fühlt sich schön warm und gemütlich an – aber es dient uns nicht.

Wer jetzt zum Nachdenken gekommen ist, der sollte ein Microadventure wagen!

GD Star Rating
loading...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.